Team und Praxis

Praxisteam

Regina Bretzger 

Regina Bretzger

Beruflicher Werdegang

Fortbildungen

  • NF!T Mund (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • Mototherapie von sensorischen Integrationsstörungen (2016)
  • LSVT®LOUD (Lee Silverman Voice Treatment) Training und Zertifizierung (2015)
  • Sensorische Integration in der sprachtherapeutischen Praxis (2015)
  • Spracherwerbsstörungen mit Barbara Zollinger: (2014)
    • Spätzünder oder spezifische Spracherwerbsstörung – Late Bloomer oder Late Talker?
    • Die Entdeckung der Sprache: Frühe Diagnostik und Therapie
  • Die Zunge – im multidiziplinären Arbeitsfeld von k-o-s-t – Möglichkeiten fächerübergreifender Zusammenarbeit (2014)
  • Unterstützte Kommunikation (2013)
  • Händigkeit: natürlich mit links! (2013)
  • Unterstützte Kommunikation und elektronische Kommunikationshilfen (2012)
  • Möglichkeiten der ganzkörperlichen Förderung in der Sprachtherapie – Neurophysiologische Reorganisation nach Padovan und Kesper (2012)
  • Diagnostik und Therapie von kleinen Kindern mit Spracherwerbsstörungen: Therapiekonzept von Barbara Zollinger (2012)
  • Therapie phonologischer Störungen – Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung (2010)
  • Dysphagie als Folge der Therapie von HNO-Tumoren (2009)
  • Castillo-Morales-Konzept (2009)
  • Erste Hilfe Kindernotfälle (2009)
  • Semantisch-lexikalische Störungen (2008)
  • Diagnostische Erfassung von Sprachleistungen mit aktuellen diagnostischen Verfahren I (2007)
  • Autismus-Spektrum-Störungen (2007)
  • Behandlung von Schetismus lateralis leicht(er) gemacht (2007)
  • Würzburger Aphasie-Tage, Workshops: Sprechapraxie – Grundlagen zur Theorie, Diagnostik und Therapie; Erste Hilfe bei Epileptischen Anfällen in Theorie und Praxis (2007)
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen nach München-Bogenhausen (2006)
  • Phonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb (2005)
  • Therapie des Stotterns bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Ausbildung nach dem Konzept der Bonner Stottertherapie bei Holger Prüß) (2004 und 2005)
  • Konzept in der Stottertherapie und Workshop „Speak Gentle“ (2003)
  • Dysgrammatismus – (k)ein Problem in der Praxis I und II (2003)
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche-Diagnostik und Therapie (2003)
  • Diagnostik und Therapie zentraler Hörstörungen nach F. Warnke (2001)
  • Aphasieschnelltest (2000)
  • Sprachtherapeutentreffen: Workshop Akut Aphasie Diagnostik und Workshop Textarbeit mit neurologischen Patienten (2000)
  • V. Leipziger Praktiker-Seminar: Störungen der Schriftsprache (1999)
  • Rehabilitation als interdisziplinäre Aufgabe (1999)
  • Kindliche Sprachstörungen (1998)

 

Angelika von Freyberg 

Angelika von Freyberg

Beruflicher Werdegang

Fortbildungen

  • NF!T Mund (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • Mototherapie von sensorischen Integrationsstörungen (2016)
  • Sensorische Integration in der sprachtherapeutischen Praxis (2015)
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter (2015)
  • DortMut – Dortmunder Mutismus-Therapie für Kinder und Jugendliche (2014)
  • Spracherwerbsstörungen mit Barbara Zollinger: (2014)
    • Spätzünder oder spezifische Spracherwerbsstörung – Late Bloomer oder Late Talker?
    • Die Entdeckung der Sprache: Frühe Diagnostik und Therapie
  • Unterstützte Kommunikation (2013)
  • Händigkeit: natürlich mit links! (2013)
  • Unterstützte Kommunikation und elektronische Kommunikationshilfen (2012)
  • Möglichkeiten der ganzkörperlichen Förderung in der Sprachtherapie – Neurophysiologische Reorganisation nach Padovan und Kesper (2012)
  • Diagnostik und Therapie von kleinen Kindern mit Spracherwerbsstörungen: Therapiekonzept von Barbara Zollinger (2012)
  • Therapie phonologischer Störungen – Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung (2010)
  • Dysphagie als Folge der Therapie von HNO-Tumoren (2009)
  • Castillo-Morales-Konzept (2009)
  • Phonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb (2008)
  • Semantisch-lexikalische Störungen (2008)
  • Diagnostische Erfassung von Sprachleistungen mit aktuellen diagnostischen Verfahren I und II (2007)
  • Autismus-Spektrum-Störungen (2007)
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen nach München-Bogenhausen (2006)
  • Therapie des Stotterns bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Ausbildung nach dem Konzept der Bonner Stottertherapie bei Holger Prüß) (2004 und 2005)
  • Konzept in der Stottertherapie und Workshop „Speak Gentle“ (2003)
  • Dysgrammatismus – (k)ein Problem in der Praxis I und II (2003)
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche-Diagnostik und Therapie (2003)
  • Diagnostik und Therapie zentraler Hörstörungen nach F. Warnke (2001)
  • Einführung in das St. Galler Modell (2000)
  • Grund- und Aufbaukurs Klientzentrierte Gesprächsführung (2000)
  • Schluckstörungen bei Erwachsenen (2000)

 

Madlen Maluck 

Madlen Maluck

Beruflicher Werdegang

Fortbildungen

  • LRS – Lehse- und Rächtschreipschwihrichkeiten adeh mit NLP (2016)
  • NF!T Mund (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • Spracherwerbsstörungen mit Barbara Zollinger: (2014)
    • Spätzünder oder spezifische Spracherwerbsstörung – Late Bloomer oder Late Talker?
    • Die Entdeckung der Sprache: Frühe Diagnostik und Therapie
  • Möglichkeiten der ganzkörperlichen Förderung in der Sprachtherapie – Neurophysiologische Reorganisation nach Padovan und Kesper (2013)
  • Gesprächstherapie nach Rogers (2013)
  • Dysgrammatismus – Diagnostik und Therapie von grammatischen Störungen bei Kindern (2012)
  • Diagnostik, Prognose und Intervention bei „Late Talkern“ (2011)
  • Intensiv-Aufbaukurs „Schul-KIDS“: Direkte Therapie mit stotternden Kindern (2011)
  • Förderung hörgeschädigter Kinder in Kindertagesstätten und deren Übergang in die Grundschule (2010)
  • „Mini-KIDS“: Direkte Therapie mit stotternden Kindern (2010)
  • Dysphagie als Folge der Therapie von HNO-Tumoren (2009)
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen auf der Grundlage der psycholinguistisch orientierten phonologischen Therapie (P.O.P.T.) von Annette V. Fox (2007)
  • Integrative Validation (IVA) – Kommunikation mit Dementen (2007)

 

Anja Grote 

Anja Grote

Beruflicher Werdegang

Fortbildungen

  • NF!T Mund (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • Kognitive Dysphasien (2016)
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter (2015)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt (Diagnose und Therapie bei spezieller Aussprachebewegungsstörung) (2014)
  • „Mini-KIDS“: Direkte Therapie mit stotternden Kindern (2013)
  • Palliative Logopädie (2013)
  • Unterstützte Kommunikation (2013)
  • Unterstützte Kommunikation und elektronische Kommunikationshilfen (2012)
  • Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen und Diagnose und Therapie von Schluckstörungen bei neurodegenerativen Erkrankungen (2011)
  • Aktuelle Rahmenbedingungen der Logopädie (2011)
  • Prosodie als Therapieschwerpunkt (2011)
  • Schluckstörungen im Alter – individuelle Versorgung oder Magensonde für alle? (2008)

 

Anne Göschel 

Anne Göschel

Beruflicher Werdegang

Fortbildungen

  • NF!T Mund (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • Autismus – Verhaltenstherapeutische Intervention bei Kindern und Jugendlichen (2016)
  • Mototherapie von sensorischen Integrationsstörungen (2016)
  • Kinder-Systemisches Coaching mit Eltern verhaltensauffäliger (aggressiver) Kinder (2014)
  • Behandlung von lateralen Aussprachestörungen LAT-AS-Konzept (2013)
  • „Mini-KIDS“: Direkte Therapie mit stotternden Kindern (2013)
  • Möglichkeiten der ganzkörperlichen Förderung in der Sprachtherapie – Neurophysiologische Reorganisation nach Padovan und Kesper (2013)
  • Desensibilisierungsinterventionen und Modifikationstechnik bei stotternden Jugendlichen und Erwachsenen (2012)
  • Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter (2012)
  • Rhetorik für Einsteiger (2012)
  • Musikalisch-rhythmische Arbeitsweise zur Sprech- und Sprachförderung bei Kindern (2010)
  • Störungen der zentral auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung (2010)
  • Gewusst wie - trotz Aphasie! (2009)
  • Ausbildung zum Kursleiter für Autogenes Training (2009)

 

Teresa Heilig 

Teresa Heilig

Beruflicher Werdegang

Fortbildungen

  • NF!T Mund (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • Spracherwerbsstörungen mit Barbara Zollinger: (2014)
    • Spätzünder oder spezifische Spracherwerbsstörung – Late Bloomer oder Late Talker?
    • Die Entdeckung der Sprache: Frühe Diagnostik und Therapie
  • Unterstützte Kommunikation und elektronische Kommunikationshilfen (2012)
  • Der Dysphagiepatient: Diagnostik, Therapie und Hilfsmittel (2010)
  • Intensiv-Fortbildung Therapie bei stotternden (älteren) Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nach H. Prüß (2009)
  • Dysphagie: Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen in der Therapie von Schluckstörungen (2009)
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen auf der Grundlage der psycholinguistisch orientierten phonologischen Therapie (P.O.P.T.) von Annette V. Fox (2007)
  • Ausbildung zum Kursleiter für Autogenes Training (2007)

 

Bianca Ruhland 

Bianca Ruhland

Beruflicher Werdegang

Fortbildungen

  • NF!T Mund (Neurofunktionstherapie) (2016)
  • Behandlung des Dysgrammatismus (2015)
  • Konzept und Diagnostik von Barbara Zollinger (2015)
  • Kieler Lese- und Rechtschreibaufbau (2014)
  • Rund um den Mund (2013)
  • Sensorische Integration (2012)

 

 

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.“

Ludwig Wittgenstein
(1889-1951)

 

logopädie altleubnitz
bretzger | von freyberg
gemeinschaftspraxis
Wilhelm-Franke-Straße 38
01219 Dresden
+49 (351) 426 90 20

 

Aktuelles

icon aktuellesLogopädie Altleubnitz jetzt mit zertifizierter LSVT®-Therapeutin

Ab sofort bietet die Logopädie Altleubnitz das für die Behandlung der Sprech- und Stimmstörungen von Patienten mit Parkinson entwickelte, wissenschaftlich erprobte Therapieprogramm Lee Silverman Voice Treatment (LSVT®LOUD) an. Regina Bretzger konnte sich hierfür im Seminar bei Cynthia Fox und Lorraine Olson Ramig weiterbilden und ist Ihre zertifizierte LSVT®-Therapeutin.

icon aktuellesTherapiemethoden von Dr. Barbara Zollinger in Fortbildung vertieft

Frau Dr. Zollinger beschäftigt sich seit 1977 in Theorie, Forschung und Praxis mit kindlicher Sprachentwicklung; dabei insbesondere mit Früherfassung und Frühtherapie sprachentwicklungsauffälliger Kinder. In einer zweitägigen Fortbildung konnten Teammitglieder der Logopädie Altleubnitz aktuell ihre Kenntnisse bei kindlichen Spracherwerbsstörungen vertiefen. Die am Zentrum für kleine Kinder in Winterthur (Schweiz) tätige Zollinger referierte dazu am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden.

icon aktuellesNeue Therapiemethoden nach Fortbildung in Praxisanwendung

Nach erfolgreicher Fortbildungsteilnahme bietet die Logopädie Altleubnitz seit 2013 die ganzkörperliche Förderung in der Sprachtherapie auf Basis der neurophysiologischen Reorganisation nach Padovan und Kesper an.
Ein weitere Fortbildung zu Händigkeit erlaubt uns, auf die besonderen Bedürfnisse von Linkshändern optimal einzugehen. Außerdem haben wir uns auf dem Gebiet der palliativen Logopädie aktuell fortgebildet.

icon aktuellesAuf der Suche nach Angelika Borowski?

Angelika von FreybergSeit September 2012 ist die Logopädie Altleubnitz Gemeinschaftspraxis Bretzger | von Freyberg. Außer des neuen Namens Angelika von Freyberg bleibt nach der Hochzeit für die Patienten und die Praxis natürlich alles wie gewohnt.
 

 

 

 

DBL-Logo

Mitglieder im Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)

 

 

 

 

Therapietipp

icon lampeNicht Flüstern bei Heiserkeit

Entgegen der landläufigen Meinung, dass bei Heiserkeit Flüstern angebracht sei, empfiehlt die Logopädie ganz normales Sprechen.

 

 

 

 

icon upscroll
 

Praxisräume 


Praxisgebäude Praxiseingang Therapieraum

Die Praxis verfügt über drei helle Therapieräume sowie einen großzügigen Warteraum mit Kinderspielecke. Über den Aufzug ist die Praxis barrierefrei erreichbar.
Wartezimmer Kinderspielecke

 

 

Logopädie Radeberg 

 

Logopädie Radeberg, Ausschnitt Gebäudeansicht

 
Logopädie Radeberg –
Gemeinschaftspraxis Bretzger | von Freyberg

Icon Location

Badstraße 10
01454 Radeberg

Icon Telefon

Telefon:
+49 (3528) 228 74 33

Icon Mail

E-Mail: info@logopaedie-radeberg.de
Internet: www.logopaedie-radeberg.de

icon facebook

Facebook:
www.facebook.com/logopaedieradeberg